REALLABOR FÜR JUGENDBETEILIGUNG & NACHHALTIGKEITSHANDELN

Projektwochenformat - Entwicklung in Niedersachsen

Jugend gestaltet Zukunft in (Nord-West-)Niedersachsen

Im Rahmen der Projekte "Jugend gestaltet Zukunft in Niedersachsen" sowie "Jugend gestaltet Zukunft in Nord-West-Niedersachsen" wird die erfolgreiche Vorgehensweise aus Schleswig-Holstein "Jugend-gestaltet-nachhaltige-Zukunft" auf die speziellen Rahmenbedingungen und Anforderungen der folgenden LEADER-Regionen in Niedersachsen adaptiert und anschließend erprobt und kontinuierlich optimiert:

Nord-West-Niedersachsen:

Niedersachsen:

Das neue (und später auch optimierte) Projektwochen-Format wird an ca. 27 Schulen (davon 12 aus Nord-West-Niedersachsen) mit jeweils 2 Schulklassen der Klassenstufen 9-11 aus den o.g. unterschiedlichen LEADER-Regionen in Niedersachsen erprobt und eingesetzt. Hierdurch werden sich ca. 1.350 SuS (davon 600 aus Nord-West-Niedersachsen) der Sekundarstufe 1 und 2 in der eigenen LEADER-Region aktiv einbringen. Im Rahmen der regulären Projektwoche werden sie konkrete Herausforderungen aus der Region durch Einsatz des Vernetzten Denkens kritisch und systemisch reflektieren und anschließend eigene Lösungsvorschläge entwickeln und diese den politischen Entscheidungsträger und der Öffentlichkeit präsentieren.

Hier finden Sie einige Informationen zum Ablauf der Projektwochen: News Niedersachsen

FÖRDERER DER JUGENDBETEILIGUNG IN NIEDERSACHSEN

Ein großes DANKESCHÖN ...

… an die o.g. LEADER-Regionen, die die o.g. Projekte überhaupt erst ermöglicht haben.

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme: „LEADER“. Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit und die Initiierung, Organisation und Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in ländlichen Gebieten („LEADER-Region“) unterstützt.

 

       

 

Ein weiterer Dank richtet sich an die Klosterkammer Hannover, die das Projekt in Niedersachsen unterstützt, sowie an die Landkreise Aurich, Friesland, Wesermarsch und Wittmund, die das Projekt in Nord-West-Niedersachsen unterstützen.